Sie sind hier: Aktuelles Abwaschbare Tischdecken im Wandel der Zeit

Abwaschbare Tischdecken im Wandel der Zeit

Gemäß der EU-Verordnung (EG) 1935/2004 werden Tischdecken als Bedarfsgegenstände mit Lebensmittelkontakt definiert. Danach müssen sie dazu bestimmt sein, mit Lebensmitteln in Kontakt kommen zu können oder bereits mit ihnen in Berührung sein oder vernünftigerweise vorhersehen lassen, dass sie bei normaler oder vorhersehbarer Verwendung mit Lebensmitteln in Berührung kommen oder ihre Bestandteile an Lebensmittel abgeben. Welche Anforderungen aber müssen Tischdecken heutzutage erfüllen? Und wie hat sich dies historisch entwickelt? Bereits im Mittelalter wurden Tischdecken verwendet, damals dienten sie aber weniger dem Schutz des Tisches bzw. einem ästhetisch-dekorativen Zweck als vielmehr dem Säubern der Hände und des Mundes.

Erste Decken, die tatsächlich auch den gesamten Tisch umspannten und sowohl als Serviette als auch als Schutz der Kleidung verwendet wurden, kamen um 1200 auf. Während Textilien, die lediglich Hygienezwecke erfüllten, aufgrund ihrer Robustheit und Langlebigkeit aus Leinen oder Baumwolle gefertigt wurden, stieg auch die Beliebtheit feinerer und edlerer Stoffe wie Damast oder Seide. Solche Varianten galten gemeinhin als Symbole von Wohlstand, da sie von Hand gefertigt wurden und der Reinigungsprozess äußerst aufwendig und langwierig war. Doch bereits in den folgenden Jahrhunderten gab es sie in allen Formen und Farben.

Abwaschbare Tischbeläge heute

Heutzutage werden sie industriell in Massen gefertigt. Hauptzweck ist der Schutz des Tisches. Anders als noch vor einigen Jahrhunderten aber ist der Reinigungsprozess heutzutage deutlich einfacher. So können Tischdecken mit modernen Waschmaschinen leicht gereinigt werden oder sogar wie im Falle der Papiertischdecken nach einmaligen Benutzen einfach entsorgt werden. Als Materialien sind neben Papier unter anderem auch Wachs, Polyester und PVC beliebt. Auch heute noch erfüllen sie dekorative Zwecke oder gelten gar als Demonstration von Wohlstand, wenn sie von Hand gefertigt und mit aufwendigen Stickereien verziert werden. Nicht nur abwaschbare Tischdecken sind also auch immer noch keine bloße Gebrauchsware, sondern in einigen Fällen sogar Lifestyleprodukte.

Abwaschbare Tischdecken aus der jubelis® Kollektion:

Wachstuch Meghan hellblau-rosa P

Sonderpreis: 20-m-Rolle nur 49 €

ArtNr.: 501114
ab 4,95 €
Produktdetails

Wachstuch kariert grün klein II

Sonderpreis: 20-m-Rolle nur 49 €

ArtNr.: 501109
ab 4,95 €
Produktdetails

Wachstuch Lilien rosa P

Sonderpreis: 20-m-Rolle nur 49 €

ArtNr.: 501110
ab 4,95 €
Produktdetails

Wachstuch Bella gelb H

Sonderpreis: 20-m-Rolle nur 49 €

ArtNr.: 500642
ab 4,95 €
Produktdetails