Sie sind hier: Aktuelles Unterlagen zum Backen und Ausrollen von Teig

Unterlagen zum Backen und Ausrollen von Teig

Vor allem zu Weihnachten werden in vielen Haushalten jedes Jahr Kekse gebacken. Hierfür muss zunächst der Teig ausgerollt werden, was gar nicht so einfach ist. Traditionell wird etwas Mehl auf den Tisch gegeben, um zu verhindern, dass die Masse an diesem kleben bleibt. Da dadurch aber die Zusammensetzung des Teigs verändert wird, sollte eine spezielle Unterlage verwendet werden.

Welche Unterlagen eignen sich zum Austollen von Teig?

Um zu verhindern, dass der Teig beim Ausrollen immer wieder am Tisch kleben bleibt, gibt es einige nützliche Unterlagen.

1. Teig auf Backpapier ausrollen

Zunächst wird das Backpapier an jeder Ecke mit Klebeband am Tisch befestigt. Der große Vorteil ist, dass dieser sauber bleibt und anschließend nicht aufwendig gereinigt werden muss. Bevor der Teig ausgerollt wird, sollten das Backpapier und das Nudelholz mit Mehl bestäubt werden. Dann kann die eigentliche Arbeit beginnen. Hierbei ist es wichtig, dass der Teig immer von der Mitte nach außen ausgerollt wird. Dadurch wird er gleichmäßig dünn und kann besser verarbeitet werden. Damit das gelingt, wird an allen Stellen ein ähnlicher Druck auf das Nudelholz ausgeübt. Letzteres wird immer wieder an der Mitte angesetzt. Zudem sollte darauf geachtet werden, dass ausreichend Mehl vorhanden ist. Wer kein Nudelholz besitzt, kann den Teig auch mit der flachen Hand bearbeiten.

2. Teig mit einem Gefrierbeutel ausrollen

Für diesen Trick wird lediglich ein handelsüblicher Gefrierbeutel benötigt, den es in zahlreichen unterschiedlichen Größen gibt. Er wird an den beiden langen Seiten eingeschnitten und auseinandergeklappt. Jetzt kann der Teig möglichst mittig auf eine Hälfte des Beutels gelegt werden, bevor er wieder zugeklappt wird. Dann kann er problemlos mit einem Nudelholz oder einer Glasflasche ausgerollt werden. Anschließend wird der Gefrierbeutel ganz einfach wieder abgezogen. Da dieser recht robust ist, hält er übrigens auch kleinere Belastungen aus, wie zum Beispiel beim Ausstechen von Keksen. Der Vorteil dieser Methode ist, dass kein Mehl benötigt wird, was den Geschmack des Teigs unter Umständen verfälschen könnte. Zudem bleibt der Tisch sauber und muss nach dem Backen nicht aufwendig gereinigt werden.

Weitere Hilfsmittel, die beim Ausrollen von Teig nützlich sein können und auch die Tischfläche schützen, sind:

  • ein Wachstuch
  • beschichtete Baumwolle
  • ein Blatt Papier

Alle Produkte können in Geschäften vor Ort oder im Internet gekauft werden. Die größte Auswahl an abwaschbaren Tischbelägen bietet allerdings der jubelis® Onlineshop. In diesem können sie abwaschbare Tischdecken, die sich gut zum Backen oder Ausrollen von Teigwaren eignen, einfach und in ihren Wunschmaßen online günstig bestellen.

Abwaschbare Tischdecken die sich zum zum Backen und Ausrollen von Teig eignen - aus der jubelis® Kollektion:

Wachstuch einfarbig Uni weinrot M

Sonderpreis: 20-m-Rolle nur 49 €

ArtNr.: 500016
ab 4,95 €
Produktdetails

Wachstuch Gewürze Spices II

Sonderpreis: 20-m-Rolle nur 49 €

ArtNr.: 500737
ab 4,95 €
Produktdetails

Premium Wachstuch extradick Capri taupe H

Sonderpreis: 15-m-Rolle nur 109 €

ArtNr.: 500798
ab 9,95 €
Produktdetails

Wachstuch Brot II

Sonderpreis: 20-m-Rolle nur 49 €

ArtNr.: 500748
ab 4,95 €
Produktdetails