Sie sind hier: Magazin Trend Form follows function - Design contra Benutzerfreundlichkeit bei Sitzmöbeln

"Form follows function" - Design contra Benutzerfreundlichkeit

"Form follows function" - oder anders ausgedrückt: Das Design hat sich der Gebrauchsfähigkeit unterzuordnen - dieses ungeschriebene Gesetz hat in Zeiten, in denen immer mehr Wert auf ausgefallenes Design gelegt wird, seine Bedeutung zum großen Teil eingebüßt.

Das Design hat sich der Gebrauchsfähigkeit unterzuordnen

Die Prioritäten haben sich verschoben

Früher wurde ein Gegenstand, sei es zum Beispiel ein PKW, ein Küchengerät oder ein Möbelstück, zunächst nach seiner Praktikabilität entworfen und dann "hübsch gemacht", sofern die Funktion nicht darunter leiden musste. Dies schränkte die Möglichkeiten optischer Highlights naturgemäß stark ein. Seit einiger Zeit ist aber vermehrt der Trend zur umgekehrten Priorität festzustellen: Der Gegenstand sieht "cool" oder extravagant aus, ist aber im Extremfall nur noch eingeschränkt benutzbar.

Bedingt taugliche Möbel

Zwei Beispiele aus der Möbelbranche: Bereits seit einigen Jahren sind Couches angesagt, die mit einer relativ großen Sitztiefe sowie niedrigen Rückenlehnen ausgestattet sind. Darauf kann wunderbar man zu zweit liegen und kuscheln ? aber nicht auf Dauer sitzen! Die Unterschenkel und die Füße hängen in der Luft, der Oberkörper befindet sich in einem ungemütlichen Winkel, halb sitzend, halb liegend, und nach kurzer Zeit machen sich Nackenschmerzen bemerkbar. Nicht Jedermanns Sache.

Dabei sollen diese Couchtypen nicht generell verteufelt werden; der Käufer sollte sich vielmehr vor dem Erwerb Gedanken über seine persönlichen Sitzgewohnheiten machen. Wenn man generell gerne auf der Couch liegt, ist das völlig okay. Aber wenn öfters Besuch kommt, wird dieser in der Regel nicht mehr so lange bleiben - was aber auch ein Vorteil sein kann?

Ein anderes Beispiel: Schränke "im scharfkantigen Design". Diese Mode ist seit vielen Jahren der Hit ? und zwar so stark, dass man kaum noch andere Formen findet. Sie sind durch das völlige Fehlen von abgerundeten Kanten zwar nicht direkt untauglich, aber es besteht eine erhöhte Verletzungsgefahr. Gerade bei Kanten in Kopfhöhe ist das ein nicht zu vernachlässigender Aspekt. Und wenn Sie Kinder im Haus haben, erlangt dieser Punkt eine ganz besondere Bedeutung.

Es geht doch!

Die Entwicklung bei Einbauküchen hat in den letzten Jahren gezeigt, dass es durchaus möglich ist, praktische Aspekte mit formschönem Design zu vereinen. Daher ist es offensichtlich kein Widerspruch, beide Anforderungen befriedigen zu können - auch im Wohnbereich. Aber der "Zwang" zu jährlich wechselnden Trends und Designs entwickelt manchmal seltsame Blüten.  Daher ist es für Sie als Interessent oder Käufer wichtiger denn je, sich vor dem Kauf eingehend Gedanken über die "Anforderungen" des neuen (Möbel-) Stückes zu machen.

Praktische Tischbeläge in abwaschbarer Qualität - Wachstuch mit Vlies- oder Geweberückseite:

Premium Wachstuch extradick Ginny anthrazit H

Sonderpreis: 15-m-Rolle nur 109 €

ArtNr.: 500259
ab 9,95 €
Produktdetails

Premium Wachstuch extradick Marlo graublau H

Sonderpreis: 15-m-Rolle nur 109 €

ArtNr.: 500618
ab 9,95 €
Produktdetails

Wachstuch Grafikmuster rosa I

Sonderpreis: 20-m-Rolle nur 49 €

ArtNr.: 500696
ab 4,95 €
Produktdetails

Beschichtete Baumwolle abwaschbar Lola rosa H

Sonderpreis: 20-m-Rolle nur 139 €

ArtNr.: 500683
ab 9,95 €
Produktdetails

Mitglied im Händlerbund ab 50 € versandkostenfrei

über 25 Jahre Erfahrung kostenlose Maßanfertigung

über 1 Mio. zufriedene Kunden Decken aufgerollt geliefert

sicherer Einkauf schnelle Lieferung