Sie sind hier: Magazin Trend Oktoberfest - Event der Superlative - Karo ist Trumpf bei den Tischdecken

Das Oktoberfest - zwei Wochen fünfte Jahreszeit

Mit Ausnahme des Eröffnungstages, 20. September,  sagen die Meteorologen Wiesn-Wetter vom Feinsten voraus. Ein angenehmer Altweibersommer soll herrschen, wenn in der bayerischen Landeshauptstadt das Oktoberfest, das größte Volksfest der Welt, zum 181. Mal gefeiert wird - Münchens fünfte Jahreszeit für zwei Wochen.

Oktoberfest Tischdecke

Doch ob die studierten Wetterfrösche nun ins Schwarze treffen oder mit ihrer Prognose daneben liegen ? die Münchner lassen sich ihre geliebte Wiesn nicht vermiesen. Die Münchner nicht und schon gar die mindestens sechs Millionen Besucher aus der ganzen Bundesrepublik und aller Herren Länder, die auch in diesem Jahr wieder zum größten Volksfest der Welt erwartet werden.

In 14 Festzelten geht es rund

Bis zum 5. Oktober geht es auf der Theresienwiese rund, und dies nicht nur im wahrsten Sinne des Wortes in den vielen Fahrgeschäften. Auf dem 31 Hektar großen Wiesn-Gelände (die kleine Oide Wiesn erstreckt sich über nur 3 Hektar)üben die traditionellen, ausladenden Zelte der Brauereien stets die stärkste Anziehungskraft auf die Gäste aus. 14 laden heuer wieder zu Bier, Brezn, Hendln und manchen Schmankerln mehr ein. Blasmusik und nach 18 Uhr auch Rock, Pop und Schlager gibt`s gratis dazu.

Dass das Hauptgetränk -  ein speziell fürs Fest gebrautes Bier mit bis zu 13,5 Prozent Alkoholgehalt ? wieder in Strömen fließen wird, versteht sich von selbst. Und das, obwohl der Preis für die Maß  einmal mehr gestiegen und sogar die Schallgrenze von 10 Euro überschritten  ist. Für einen Liter süffigen Gerstensaft, so viel sickerte vorab durch, müssen die Zecher je nach Zelt dieses Jahr zwischen 9,80 und 10,10 Euro zahlen. Und können sich dabei, sagen Spötter, nicht einmal sicher sein, dass man ihnen tatsächlich einen ganzen Liter eingeschenkt hat. Egal, je später der Abend?

Oberbürgermeister sticht erstes Fass an

Ehe es über der Wiesn 2014 zum ersten Mal Abend wird, muss zum ersten Mal der am 1. Mai angetretene neue Oberbürgermeister Dieter Reiter „ran“. Ihm obliegt von Amts wegen das Eröffnungsritual mit dem Fassanstich. Erst wenn das Stadtoberhaupt „O`zapft is!“ verkündet hat und vor der Bavaria-Statue zwölf Böllerschüsse abgegeben wurden, darf der Ausschank offiziell beginnen. Im Hofbräu-Festzelt, in der Augustiner-Halle, dem High Society-Treff Käfer-Schänke und all den anderen Hochburgen der Wiesn-Seligkeit. Der geben sich auch besonders gern Amerikaner, Australier und Japaner hin. Und am 5. Oktober ist überall Kehraus.

Das Event der Superlative - einige Fakten zum Oktoberfest 2013:

  • Anzahl der Besucher: 6,4 Millionen
  • Sitzplätze bei der Wiesn: ca. 118.000
  • Sitzplätze in der größten Festhalle (Hofbräu): 10.000
  • Bier-Ausschank: 7,7 Mio. Maß
  • Preis einer Maß: 9,40 - 9,85 €
  • Stromverbrauch: 3.056.207 Kilowattstunden
  • Restmüll: ca. 935 Tonnen
  • Beschäftigte auf der Wiesn: ca. 8.000 Festangestellte

(Quelle: www.muenchen.de)

Abwaschbare Tischdecken aus der jubelis® Kollektion:

Wachstuch bayerische Raute M

Sonderpreis: 20-m-Rolle nur 49 €

ArtNr.: 500295
ab 4,95 €
Produktdetails

Wachstuch kariert Avanti rot H

Sonderpreis: 20-m-Rolle nur 49 €

ArtNr.: 500040
ab 4,95 €
Produktdetails

Wachstuch kariert Avanti gelb H

Sonderpreis: 20-m-Rolle nur 49 €

ArtNr.: 500039
ab 4,95 €
Produktdetails

Wachstuch kariert Avanti grün H

Sonderpreis: 20-m-Rolle nur 49 €

ArtNr.: 500042
ab 4,95 €
Produktdetails

Mitglied im Händlerbund ab 50 € versandkostenfrei

über 25 Jahre Erfahrung kostenlose Maßanfertigung

über 1 Mio. zufriedene Kunden Decken aufgerollt geliefert

sicherer Einkauf schnelle Lieferung