Sie sind hier: Magazin Gastro Ernährungstrends

Ernährungstrends erkennen und gastronomisch nutzen

Manche Trends sind nur von kurzer Dauer oder betreffen lediglich eine kleine Randgruppe. Andere Trends wiederum begeistern viele Menschen nachhaltig, wie bewusstes Leben und Essen - ein Glücksfall für den cleveren Gastronomen.

Ernährungstrends

Low Carb boomt

Einst ein Ernährungskonzept von Stars und Modells, hat die Low Carb-Begeisterung längst die breite Masse überzeugt. Im wahrsten Wortsinne sogar. Denn kohlenhydratarme, eiweißreiche Ernährung lässt, idealerweise mit Training verbunden, die Pfunde schmelzen und Muskeln wachsen. Low Carb bedeutet jedoch, dass die typischen kohlenhydratreichen Sättigungsbeilagen, wie Kartoffeln, Reis oder Nudeln, schlicht tabu sind.

Ein Dilemma für den gerne ins Restaurant gehenden Gast, denn kaum ein Gericht ist bislang ohne eben diese Sättigungsbeilagen auf den Speisekarten zu finden. Bleibt also entweder, diese unangetastet zurück gehen zu lassen oder einfach Verzicht zu üben.

Für den Küchenchef ist es ganz einfach, die Karte um entsprechende Low Carb-Gerichte zu ergänzen, bei welchen auf kohlenhydratreiche Beilagen verzichtet wird. Fisch, Geflügel oder rotes Fleisch, naturgemäß mit hohem Eiweißanteil, dazu passendes Gemüse oder wahlweise Salat, erfreut die Low Carb-Anhänger garantiert immer. So bleiben keine Essensreste, die unnötigerweise im Müll landen, auf dem Teller. Das ist nicht nur gut für die Figur, sonder auch für das ökologisch-soziale Gewissen.

Vegetarisch und vegan - die Nachfrage steigt stetig

Vegetarier und Veganer haben in herkömmlichen Restaurants meist das Nachsehen. Natürlich sind Fleischgerichte leicht zu identifizieren, zahlreiche Speisen aber geben jedoch Rätsel auf. So bleiben dieser Gästegruppe meist nur puristische Beilagen oder die Enthaltsamkeit.  Sicherlich wäre es zu viel verlangt, bei jedem Gericht wirklich alle Zutaten explizit in der Karte aufzuführen, um die Auswahl zu erleichtern. Doch die stetige Nachfrage beim Servicepersonal ist nicht nur zeitraubend, sondern auch nervig.

Derlei Komplikationen lassen sich mit einer eigenen Kategorie in der Speisekarte schnell lösen. Mit phantasievollen vegetarischen oder veganen Kreationen, die deutlich als solche deklariert sind, lassen sich auch diese Zeitgenossen sehr gerne abspeisen. Vor allem in  Gesellschaft von Fleischessern, insbesondere bei geschäftlichen Anlässen, verringert eine solche Auswahl unnötige Diskussionen und schafft mehr Harmonie am Tisch.

Von zufriedenen und wiederkehrenden Gästen profitiert natürlich nicht zuletzt das Restaurant. Der Aufwand, auch in der Speisekarte die Toleranz gegenüber verschiedener Ernährungsformen zu zeigen, ist überaus gering, der Effekt dafür bereits mittelfristig gigantisch.

Gastro-Tischdecken passend zur Speisekarte - kulinarische Wachstücher aus der jubelis® Kollektion:

Wachstuch Burger II

Sonderpreis: 20-m-Rolle nur 49 €

ArtNr.: 500753
ab 4,95 €
Produktdetails

Wachstuch Gemüse Vegetables II

Sonderpreis: 20-m-Rolle nur 49 €

ArtNr.: 500741
ab 4,95 €
Produktdetails

Wachstuch Pizza II

Sonderpreis: 20-m-Rolle nur 49 €

ArtNr.: 500750
ab 4,95 €
Produktdetails

Wachstuch Nudelteller II

Sonderpreis: 20-m-Rolle nur 49 €

ArtNr.: 500747
ab 4,95 €
Produktdetails