Sie sind hier: Informationen Einsatzbereiche Pflege Rehabilitationszentrum

Welche Aufgaben hat ein Rehabilitationszentrum?

Ein Rehabilitationszentrum hat die Aufgabe, Menschen nach einer Erkrankung oder Operation wieder in einen möglichst gesunden und arbeitsfähigen Zustand zu begleiten. Hier werden sämtliche Maßnahmen getroffen, um dieses Ziel gemeinsam mit dem Patienten schnellstmöglich zu erreichen.

spezialisierte Einrichtungen zur Wiederherstellung der Gesundheit

Im gesamten Bundesgebiet befinden sich Rehabilitationszentren, bevorzugt in landschaftlich schöner Lage. Die im Genesungsprozess befindlichen Menschen sollen in einer Umgebung leben, in der die Natur und viel Ruhe den Heilungs- und Genesungsprozess unterstützt. Die medizinischen und therapeutischen Maßnahmen sind immer auf den Kreis der ursprünglichen Erkrankung bzw. dem körperlichen Beschwerdekreis abgestimmt, der zu den medizinischen Eingriffen und Behandlungsschritten notwendig war.

Für den orthopädischen Beschwerde- und Behandlungskreis sind andere räumliche und therapeutische Grundlagen die Voraussetzung für eine Genesung, als für den kardiologischen oder den Bereich der inneren Medizin. Ein weiteres Betätigungsfeld für Reha-Einrichtungen ist die Begleitung von psychisch und psychosomatisch erkrankten Patienten zurück in ein erfülltes Leben.
 
Schwersterkrankte wie z. B. Krebspatienten und körperlich oder geistig Behinderte finden in eigens für sie geschaffenen Rehabilitationszentren die geeigneten Therapieformen, um zum für sie höchstmöglichen Gesundheitszustand gelangen zu können.

Gruppenaktivitäten und gemeinsame Mahlzeiten wichtige Therapiemaßnahmen

Bei den gemeinsamen Aktivitäten, die in einer Kureinrichtung oder Rehabilitationszentrum angeboten werden, ist die allgemeine Atmosphäre besonders wichtig. Ein stilvolles, stimmungshebendes Ambiente trägt unbedingt mit zum Wohlbefinden der Patienten bei. Die Gruppenveranstaltungen, sei es bei Therapiemaßnahmen, sei es bei gemeinsamen Mahlzeiten, erhalten durch ansprechende Gestaltung von Aufenthaltsräumen mit abwaschbaren Tischdecken und schönen Textilien eine kleine aber dennoch nachhaltige Unterstützung.

Abwaschbare jubelis® Tischdecken aus Wachstuch für Reha-Zentren bestens geeignet:

Premium Wachstuch extradick Stubai terra H

Sonderpreis: 15-m-Rolle nur 109 €

ArtNr.: 500227
ab 9,95 €
Produktdetails

Beschichtete Baumwolle abwaschbar Pit cremeweiß H

Sonderpreis: 20-m-Rolle nur 139 €

ArtNr.: 500483
ab 9,95 €
Produktdetails

Wachstuch Isabeau taupe H

Sonderpreis: 20-m-Rolle nur 49 €

ArtNr.: 500314
ab 4,95 €
Produktdetails

Wachstuch Victor blau H

Sonderpreis: 20-m-Rolle nur 49 €

ArtNr.: 500172
ab 4,95 €
Produktdetails

Mit einer Tischdecke in passender, harmonischer Farbgebung wird die Stimmung bei Tisch mitbestimmt. Schöne Tischwäsche aus pflegeleichtem Wachstuch sowie beschichteter Baumwolle mit ansprechendem Design unterstützt in jedem Fall das Wohlgefühl und fördert die Kommunikation.
 
Je nach Art des Rehabilitationszentrums kann bei der Wahl des Materials für die Tischdecken wichtig sein, dass sie wasserabweisend und rutschfest sind. Besonders in Rehabilitationszentren für Kinder, Jugendliche und Behinderte ist schnell mit verschütteten Flüssigkeiten oder Speisen zu rechnen. Beschichtete Baumwolle oder ein Wachstischtuch tun hier beste Dienste. Die pflegeleichten Materialien entlasten das Pflege- und Betreuungspersonal, das mit anderen Aufgaben sicher schon ausgelastet ist. Ein Tischtuch mit Beschichtung oder ein Wachstuch ist schnell abgewischt.

Hygienische und dekorative Tischdecken

Desinfektionsmittel können dem Material keinen Schaden zufügen. Der Hygienefaktor ist besonders in Rehabilitationszentren ein extrem wichtiger Punkt! Sowohl bei der Einnahme von Mahlzeiten als auch bei Gruppenaktivitäten muss hier ein Höchstmaß an Hygiene vorausgesetzt werden können. Die Hygienebestimmung in Einrichtungen wie Rehabilitationszentren oder Kurhäusern sind sehr streng und werden regelmäßig überprüft.

Die Infektionsgefahr bei Nichteinhaltung besonders für geschwächte Patienten ist besonders hoch und muss unter allen Umständen so gering wie möglich gehalten werden. Schöne und pflegeleichte, wasserabweisende und gegen Desinfektionsmittel unempfindliche Tischdecken aus beschichtetem Bauwollstoff oder Wachstuch sind sicher die richtige Wahl in den Häusern von Rehazentrum und -einrichtung. Verwendet werden auch:

  • Folientischdecken
  • Wachstuch vom Meter
  • Tischdecken mit Beschichtung
  • Stofftischdecken
  • Tischdecken aus Leinen
  • PVC-Tischdecken

Vielseitig einsetzbar bei allen Altersgruppen

Auch bei Therapiearbeiten wie Malen, Basteln oder Kochen bietet sich eine Grundlage aus beschichtetem Stoff oder Wachstücher an, um die Tischoberflächen zu schonen und dennoch farbliche "Stimmungsaufheller" einsetzen zu können, die ein wohnliches Gefühl im Gruppenraum aufkommen lassen.
 
Besonders für Beschäftigungstherapien kann auch ein Papiertischtuch von Bedeutung werden. Einfarbige Rollenware eignet sich hervorragend zum Bemalen und ein gemeinsam bemaltes Tischtuch kann Therapieeffekte hervorrufen, die nicht zu unterschätzen sind.

Mitglied im Händlerbund ab 50 € versandkostenfrei

über 25 Jahre Erfahrung kostenlose Maßanfertigung

über 1 Mio. zufriedene Kunden Decken aufgerollt geliefert

sicherer Einkauf schnelle Lieferung