Sie sind hier: Informationen Liefergebiete Nordrhein-Westfalen Bielefeld

Zwischen Ems und Weser

Nordrhein-Westfalen hat mit 27 Großgemeinden die meisten Großstädte aller 16 Bundesländer. Auf Platz 8 der NRW-Metropolen liegt mit 328.000 Einwohnern das ostwestfälische Bielefeld. Bielefeld ist trotz seiner zahlreichen Besonderheiten eine der im überregionalen Bewusstsein wohl am wenigsten wahrgenommenen Großstädte Deutschlands.

Das im Osten an das Lipperland grenzende Bielefeld erstreckt sich auf knapp 260 qkm Fläche im naturräumlichen Schnittbereich des gebirgigen Teutoburger Waldes, der durch Hügel geprägten Ravensburger Mulde und der Heidelandschaft Senne. Die das Stadtgebiet im Norden zum Teil durchfließende Westfälische Aa fließt zur Weser ab, die Wasser aus dem südlichen Stadtgebiet werden dagegen in Richtung Ems abgeführt. Hausflüsschen der Stadt ist der 12,5 km lange Lutterbach, ein Nebenarm der Aa.

Stadtgeschichte

Wahrscheinlich hat es auf dem heutigen Stadtgebiet bereits vor dem 9. Jahrhundert Siedlungen gegeben. Die eigentliche Stadtgeschichte beginnt allerdings erst Anfang des 13. Jahrhunderts, als der Ravensberger Graf Hermann II. hier den Plan der Gründung eines Verwaltungs- und Handelshauptort für seine kleine Grafschaft umsetzte. Das günstig an Handelswegen gelegene Städtchen profitierte von der Erhöhung zu einer, von der seit 1240 erbauten Festung Sparrenburg geschützten, Residenz und wurde rasch zu einem regionalen Wirtschaftsmittelpunkt.

Beschleunigt wurde diese Entwicklung durch den Beitritt zur Hanse (15. Jahrhundert). 1346 fielen die beiden Bielefelds (Altstadt und Neustadt, 1520 vereinigt) per Erbgang an Jülich-Berg. Nach dem Dreißigjährigen Krieg, unter dem die Stadt erheblich zu leiden hatte, kam Bielefeld zu Brandenburg-Preußen (1648). Zur gleichen Zeit begann die Entwicklung des Leinenanbaus in Bielefeld und Umgebung: Bielefeld wurde als Leinenhandelsstadt ausgesprochen wohlhabend. Der Leinen-Boom endete um 1840 wegen der erfolgreicheren Baumwoll-Konkurrenz. In den Folgejahrzehnten wurde Bielefeld zu einem industriellen Zentrum der Garn- und Stoffindustrie („Bielefelder Wäsche“).

Eingemeindungen machten Bielefeld 1930 zur Großstadt (130.000 Einwohner). 1944 zerstörte ein alliierter Bombenangriff den größten Teil der Altstadt, in der 1938 bereits die Synagoge in der „Reichspogromnacht“ niedergebrannt worden war. Nach 1945 veränderten großflächige Baumaßnahmen zusätzlich das Stadtbild. Seit den 1960er Jahren wandelte sich Bielefeld vom Produktionsstandort zum Dienstleistungszentrum. Diese Entwicklung wurde wesentlich durch die Gründung (1969) der als Reformhochschule geltenden Universität Bielefeld (heute: 21.000 Studierende) begünstigt.

Bettwäsche, Tischdecken und mehr in Bielefeld

Bielefelder Wäsche ist vielen auch über die Stadtgrenzen hinaus ein Begriff. Das Unternehmen hat mehrere Fachgeschäfte in Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Bayern, beispielsweise in Aachen, Augsburg, Münster, Ulm und Köln und vertreibt hochwertige Heimtextilien. Aber nicht immer hat man die Möglichkeit, direkt beim Fachhändler zu kaufen und sich im Laden beraten zu lassen.

Bestellen sie hochwertige abwaschbare Tischwäsche ganz einfach und bequem im Internet. Im Onlineshop von jubelis® haben Sie eine riesige Auswahl an Wachstuch-Tischdecken und Folien zur dekorativen Verwendung. Hier finden Sie alles, vom festlichen Tafeltuch bis hin zur modernen Küchen- oder Gartentischdecke. Alle Wachstücher sind wetterfest und auch im Außenbereich verwendbar.

jubelis® Tischdecken aus Wachstuch Bestseller in Bielefeld:

Premium Wachstuch extradick Damast schoko H

Sonderpreis: 15-m-Rolle nur 109 €

ArtNr.: 500393
ab 9,95 €
Produktdetails

Wachstuch Isabeau rot H

Sonderpreis: 20-m-Rolle nur 49 €

ArtNr.: 500313
ab 4,95 €
Produktdetails

Wachstuch Lesley smaragd H

Sonderpreis: 20-m-Rolle nur 49 €

ArtNr.: 500358
ab 4,95 €
Produktdetails

Wachstuch Kala grün H

Sonderpreis: 20-m-Rolle nur 49 €

ArtNr.: 500187
ab 4,95 €
Produktdetails

Ganz egal, wie viel Meterware oder ganzen Rollen benötigen, jubelis® konfektioniert Tischdecken nach Maß kostenlos für Sie. Wählen Sie im Wachstuch Onlineshop einfach die passende Größe aus. Wir liefern ab 50 € Warenwert kostenlos nach Bielefeld und ganz Deutschland.

Sehenswürdigkeiten in Bielefeld

Im Krieg und der unmittelbaren Nachkriegszeit sind zahlreiche geschichtlich bedeutende Bauten der Stadt zerstört worden, doch ist im historischen Stadtkern, am Alten Markt, mit dem Crüwell-Haus ein spätgotisches Architektur-Denkmal erhalten geblieben. Unweit davon, in der Obernstraße, findet sich mit dem Haus Müller Bielefelds ältester Profanbau (1486). Eine Bielefelder Sonderheit stellen die über das Stadtgebiet verteilten Adelshöfe dar. Wichtigster Bau ist aber die 180 m über der Stadt auf dem Sparrenberg thronende Sparrenburg, das Wahrzeichen Bielefelds, im dem alljährlich im Juli das „Sparrenburg-Fest“ gefeiert wird.

Grüne Stadt mit lebendiger Kultur

Die urbane Bebauung ist von auffallend vielen Grünanlagen und Parks, wie dem Naturpark TERRA, aufgelockert. Mit 17 Museen (u. a. Kunsthalle, Historisches Museum, Wäschefabrik-Museum), Theater, sieben Hochschulen und drei Sinfonieorchestern weist Bielefeld für seine Größe eine erstaunliche Kulturdichte auf. 120 gastronomische Betriebe und regelmäßige Spaß-Veranstaltungen tragen zu einem abwechslungsreichen Freizeitangebot bei, zu dem auch ein Stadionbesuch beim bis 2009 in der 1. Bundesliga spielenden Fußball-Verein Arminia Bielefeld gehört.

Kunden aus Bielefeld suchten auch nach:

  • Wachstücher
  • Wachsdecken
  • Wachstischdecken
  • Wachstuchtischdecken
  • Gastronomie Tischdecken
  • Wachstuchstoffe
  • Wachstuch vom Meter
  • Kunststofftischdecken
  • Wachstuchrollen
  • Wachstuch Meterware
  • abwaschbare Tischdecken
  • Wachstischtuch
  • wetterfeste Tischdecken
  • PVC-Tischdecken
  • Plastik Tischdecken
  • Tischfolie

Mitglied im Händlerbund ab 50 € versandkostenfrei

über 25 Jahre Erfahrung kostenlose Maßanfertigung

über 1 Mio. zufriedene Kunden Decken aufgerollt geliefert

sicherer Einkauf schnelle Lieferung